Preprint / Version 1

Erklärung „‚Nostra Aetate‘ – 50 Jahre später. Ein neuer Dialog zwischen Christentum und Judentum“ vom 16. März 2016

##article.authors##

  • Theologische Fakultät Lissabon
  • Israelischer Botschafter Tzipora Rimon

##preprint.subject##:

Interreligiöser Dialog, Israel, Diskriminierung, Nostra Aetate

Zusammenfassung

Die Theologische Fakultät Lissabon und der Botschafter Israels in Portugal, Tzipora Rimon, veranstalteten ein Kolloquium über das am 26. Oktober 1965 verabschiedete Dokument „Nostra Aetate“ des Zweiten Vatikanischen Konzils und würdigten die Bedeutung dieses Konzilsdokument. 

Downloads

Veröffentlicht

2016-03-16